Verteidigungslinien des 20. Jahrhunderts

Verteidigungslinien des 1. und 2. Weltkrieges in Europa

Maginot-Linie, Westwall, Ostwall, Oder-Warthe Linie, Molotov Linie, Arpad-Linie, Altlantikwall, ...

 

Territorialfestungen entstanden vor dem ersten Weltkrieg und besonders zwischen den beiden Weltkriegen, um Gebietsannexionen zu verhindern.

Mussolinis italienischer Alpenwall mit 350 Infanterie- oder Artilleriewerken in Südtirol richtete sich paradoxer Weise ab 1938 gegen das verbündete Deutsche Reich. Andere tief gestaffelte Befestigungssysteme des 20. Jahrhunderts sind z.B. die Stalin- und Molotov-Linie (Sowjetunion), Ost- und Westwall (Deutsches Reich) oder die Rupnik-Linie (Jugoslawien).


Berühmt ist auch die Maginot-Linie in Nordfrankreich, zum Schutz gegen einen Angriff des Deutschen Reiches errichtet. Ihre Reste, Bunker, Gräben, Panzertürme und das Logistiknetz verbleiben als ebenso monströse wie in ihrer Gigantomanie durchaus faszinierende Mahnmale in der Landschaft, und erinnern an die kriegerische Vergangenheit Europas, z.B. bei den "Freunden der Maginot Linie im Elsass".

 

 

Verteidigungslinien des Kalten Krieges in Europa

Eiserner Vorhang, ...