Netzwerkaktivitäten

 

2020 2019 2018 2017 2016 2014-15

 

Netzwerkaktivitäten 2021

Festung Königstein, Sachsen (DE): FORTE CULTURA Mitgliederversammlung 2021

29 Mitglieder und Gäste aus 7 Ländern trafen sich zur FORTE CULTURA Mitgliederversammlung 2021 auf der Festung Königstein (Sachsen). Unter der Leitung von Dirk Röder legten Vorstand und Wissenschaftlicher Beirat einen höchst beeindruckenden Leistungsbericht zu den Aktivitäten und Ergebnissen der letzten 15 Monate vor. Highlights waren dabei die positive Netzwerkentwicklung, Projektentwicklungen sowie das umfangreiche Workshop- und Konferenzprogramm in Kooperation mit EFFORTS.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Frank Riesbeck (DE) als Präsident, Frauke Vos-Firnkes (DE) als Vizepräsidentin, Dirk Röder (DE) als Vizepräsident Finanzen und Agnieszka Zurawska-Tatala (PL) als Vizepräsidentin Kommunikation wiedergewählt. Neu hinzu kamen Huibert Crijns (NL) als Vizepräsident Kulturerbe und Filippo Cailotto (IT) als Beisitzer Alpen-Adria. Hartmut Röder (DE) trat nicht zur Wiederwahl an. Aufgrund seiner großen Verdienste für FORTE CULTURA ernannte ihn die Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied.

Ebenfalls gewählt wurde der Wissenschaftliche Beirat. Zur Wiederwahl stellten sich Prof. Dr. Teresa Colletta (IT), Ass. Prof. Dr. Nataša Urošević (HR), Ass. Prof. Dr.-Ing. Marcin Gorski (PL) und Dipl.-Ing. Volker K. Pachauer (AT). Neu hinzu kamen Dr. Alexander Jordan (DE) und Dr. Juan Antonio Mira Rico (ES). Weitere Informationen


Bergen op Zoom (NL): Workshop “Forts Unchained”

In Bergen op Zoom kamen EFFORTS, die Liberation Route Europe und FORTE CULTURA zusammen, um über die Rolle der Festungen im Zweiten Weltkrieg zu beraten. Oft wurden Festungen im 2. Weltkrieg als Konzentrationslager und Gefängnisse genutzt oder waren Schauplätze schwerer Kriegshandlungen. Viele dieser Standorte sind heute Denkmäler und offerieren Ausstellungen zum Mahnen und Gedenken an diese Zeit. Aufgrund ihrer Ausrichtung können beide Kulturrouten dieses Thema gemeinsam reflektieren. Der diskutierte Projektansatz soll den Zweiten Weltkrieg in Festungsmonumenten aufarbeiten und touristisch umsetzen. Festungsstandorte mit entsprechender Geschichte sind aufgerufen, sich an dem Projekt zu beteiligen.


Karlovac (HR): Workshop HERITAGE AND PROMOTION

Im Rahmen des Interreg – IPA CBC Projekts FORTITUDE fand unter Leitung von Dirk Röder und Rafael Deroo in der Festungsidealstadt Karlovac im Oktober ein Fachworkshop zum Thema Heritage und Promotion statt. Projektpartner sind die Kulturfestung Sibenik, die Festungsidealstadt Karlovac (beide HR), die Festungsstadt Herceg Novi (BA) und die Stadt Banja Luka (ME). Der 2-tägige Workshop befasste sich mit Fragen zum Management und zur nachhaltigen Nutzung von Festungen, zu Digitalisierung und digitalem Marketing für Festungen sowie der Entwicklung von Festungstourismus am Beispiel der Festungsstadt Karlovac und der Burg Dubovac.


's-Hertogenbosch (NL): Festungsstadt mit Zitadelle wird erste FORTE CULTURA Station in den Niederlanden

Die Festungsstadt ’s-Hertogenbosch (kurz: Den Bosch) ist Hauptstadt der niederländischen Provinz Noord-Brabant und verfügt mit Stadtumwallung und Zitadelle über ein außerordentliches Festungserbe. Den Bosch geht zudem äußerst innovativ damit um, was sich im Besucherzentrum im Bollwerk Sankt Johann, ein in die Befestigungsanlage integriertes Parkhaus, oder im digitalen Den Bosch Time Machine Projekt zeigt. Die Stadt ist zudem Gründungsmitglied von EFFORTS und unterstützt seit vielen Jahren das Kulturerbe der Festungsmonumente in Europa. Mit dem Beitritt zu FORTE CULTURA soll das Festungsmarketing der Stadt gestützt und die Angebote für Festungstourismus in Den Bosch ausgebaut und international vernetzt werden. Wir freuen uns auf die Kooperation.


FORTE CULTURA Newsletter September 2021

Aktuelle News, Termine und Projektaufrufe
Kompakt und übersichtlich informiert der Newsletter über wichtige Entwicklungen in der Netzwerkarbeit, neue Marketinginstrumente sowie anstehende Termine.


Four á Chaux, Lembach (FR): Neue FORTE CULTURA Station im Elsass

Das Four à Chaux in Lembach ist eine unterirdische Festungsanlage der Maginot-Linie aus dem 20. Jahrhundert. Geleitet und inszeniert von der Association des Amis de la Ligne Maginot de Lembach, bestaunen jährlich zehntausende Besucher die weitläufige Anlage. Viiele spannende Features, von der ausfahrbaren MG-Kuppel bis zum Escape-Room, machen das Fort zu einem beliebten Ausflugsziel im Elsass. Wir freuen uns auf die verstärkte Kooperation mit Präsident Joseph Haensli und seinem Team, die bereits im Rahmen der Festungskooperation Oberrhein erfolgreich begonnen hat.


Ziegenhain (DE): Europäischer Festungssommer

FORTE CULTURA meets renew Europe in der Festungs- und Konfirmationsstadt Ziegenhain
Die Stadt Ziegenhain und die EU Fraktion Renew Europe nahmen Ende August den Europäischen Festungssommer zum Anlass für ein rauschendes Sommerfest auf dem Paradeplatz in der Konfirmations- und Festungsstadt. Gastgeber Engin Eroglu (MdEP) begrüßte knapp 200 geladene Gäste, darunter Frauke Vos-Firnkes und Dirk Röder aus dem FORTE CULTURA Vorstand. Letzterer veranschaulichte in seiner Rede die Rolle der Festungsmonumente für ein freies und nachhaltiges Europa.


Germersheim (DE): 4. Fachtagung zum Ausbau der Festungskooperation am Oberrhein

Die Region Oberrhein ist eine der europäischen Regionen mit den meisten Festungsmonumenten aus 2000 Jahren Geschichte. Spätestens mit dem Beitritt der Festungsstadt Germersheim in FORTE CULTURA im Jahr 2017, konnte in der Region Oberrhein ein deutsch-französisches Kooperationsnetzwerk für Festungstourismus etabliert werden. Die nunmehr 4. Fachtagung beschäftigte sich mit der Frage, wie grenzüberschreitender Tourismus für die Festungsmonumente der Region Oberrhein in Kooperation mit der Europäischen Kulturroute FORTE CULTURA organisiert werden kann. Die praxisorientierten Inhalte gaben Aufschluss über den Weg als Festungsmonument zur gebuchten Tourismusdestination. In Workshopsessions wurden konkrete Reisemodule für den Festungstourismus am Oberrhein entwickelt.


Pula (HR) - Berlin (DE): Online-Konferenz mit 105 Anmeldungen aus 17 Ländern

Das gemeinsame wissenschaftliche Kommittee FORTE CULTURA / EFFORTS veranstaltete am 6. Mai eine Evaluierungskonferenz zur "Nachhaltigen Inwertsetzung des Kulturerbes Festungsmonumente", die von der Juraj Dobrila Universität in Pula (HR) ausgerichtet wurde. Spannende Beiträge zu Best Practice aus Kroatien, Polen, Italien, Montenegro sowie von FORTE CULTURA sollen helfen, transnationale Diskussionen und Wissenstransfer zu wichtigen Themenfeldern für das Festungserbe anzuregen. Die Konferenz zeigte den hohen Bedarf an Austausch auf europäischer Ebene. Sie versteht sich daher als Auftakt, weitere Veranstaltungen sind geplant und finanzielle Förderung soll dafür eingweorben werden. Die Aufzeichnung der Konferenz kann im FORTE CULTURA YouTube Kanal angsehen werden.


European Fortress Summer 2021 mit Pressekonferen am Oberrhein gestartet

Am 15. April wurde in Germersheim im Rahmen einer Pressekonferenz der Europäische Festungssommer 2021 eingeläutet.

 

Die 2018 von FORTE CULTURA entwickelte Kampagne zur Vermarktung von Sommerevents in Festungen wird ab diesem Jahr gemeinsam mit EFFORTS durchgeführt und erhält ein neues Label. Zum Europäischen Festungssommer gehören u.a. der "Kultursommer Elbe-Festungen", der "Festungssommer Oberrhein" sowie viele weitere Events und Eventsererien.

 

Alle Festungen (auch Nichtmitglieder) sind zur Beteiligung aufgerufen. Weitere Informationen


FORTE CULTURA Newsletter April 2021

Aktuelle News, Termine und Projektaufrufe
Kompakt und übersichtlich informiert der Newsletter über wichtige Entwicklungen in der Netzwerkarbeit, neue Marketinginstrumente sowie anstehende Termine.


Neue Marketinginstrumente „Kulturerbe Festungsmonumente am Oberrhein“

Auf Initiative der Festungsstadt Germersheim, begleitet durch den Eurodistrikt PAMINA und die Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz e.V. (Vis-à-Vis), hat FORTE CULTURA im Auftrag der Marketinggemeinschaft Oberrhein einen Festungsflyer mit Karte, einen Stempelpass und eine Wanderausstellung entwickelt.

 

Die Marketinginstrumente sind ab sofort bei den 30 beteiligten Festungen und Museen erhältlich und werden den Festungssommer Oberrhein von 15. April bis 31. Oktober 2021 inhaltlich begleiten. Weitere Informationen finden Sie in Bereich Obberrhein auf unserer Webseite.


Neue FORTE CULTURA Station(en) am Oberrhein (DE-FR)

Wir begrüßen die regionale Festungsgruppe „Festungen und Wehrgeschichte am Oberrhein 1929 - 1999“ mit dem Bunkermuseum Dettenheim, der Bunker-Tour Hausach, dem Hornisgrinde-Bunker, dem Tarnbunker Neumühl, dem Museumsbunker Emilie (alle DE) sowie dem Musée Mémorial Walbourg (2MCLADN, FR) als neue FORTE CULTURA Stationen in unserem Netzwerk. Die Festungsgruppe ist Teil der deutsch-französischen Initiative von 30 Festungsmonumenten und Museen am Oberrhein, der auch die Festungsstadt Germersheim und das Fort Schoenenbourg angehören.


FORTE CULTURA Newsletter Februar 2021

Aktuelle News, Termine und Projektaufrufe
Kompakt und übersichtlich informiert der Newsletter über wichtige Entwicklungen in der Netzwerkarbeit, neue Marketinginstrumente sowie anstehende Termine.


Sandomierz (PL): Neue FORTE CULTURA Station an der Weichsel

Sandomierz befindet sich am westlichen Weichselufer in der Woiwodschaft Heiligkreuz. In der ehemals befestigten Altstadt mit dem zentralen Rathausplatz finden sich Bauwerke aus der Romanik, der Gotik, der Renaissance und dem Barock. Sie zählt zu den schönsten und besterhaltensten in ganz Polen. Vor der Stadt thront das befestigte Kasimir Schloss aus dem 14. Jahrhundert und bewacht den kleinen Hafen. Spannend sind auch eine Bastion im Westen der Stadt, die unterirdischen Gänge und Räume der Altstadt sowie die vielen Kirchen.

 

Mit dem Kulturzentrum Sandomierz erhält FORTE CULTURA einen weiteren starken Partner aus Polen.


 

2020 2019 2018 2017 2016 2014-15

 

Anmeldung zum FORTE CULTURA Newsletter