Netzwerkaktivitäten

 

2021 2020 2019 2018 2017 2016 2014-15

 

Netzwerkaktivitäten 2022

Banja Luka (BA): Abschlusskonferenz des FORTITUDE Projekts

Das Interreg – IPA CBC Projekts FORTITUDE fand in Bosnien seinen krönenden Abschluss. Die Veranstaltung präsentierte die herausragenden Ergebnisse der Projektpartner im Bereich regionaler und grenzübergreifender Entwicklungen für Festungstourismus. Auch FORTE CULTURA und EFFORTS, die 2021 im Rahmen des Projekts den Fachworkshop zum Thema Heritage Digitalisierung und Promotion in Karlovac (HR) leiteten, präsentierten ihre Netzwerke und unterzeichneten eine Absichtserklärung für künftige Kooperationen mit den Festungen in Sibenik, Banka Luka, Karlovac und Bar.


Germersheim (DE): Festungrundgang für Blinde und sehbehinderte Menschen etabliert

Im Rahmen eines durch die Aktion Mensch geförderten Projekts im Programm "#1 Barriere weniger", wurde gemeinsam mit FORTE CULTURA ein Festungsrundgang für Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen eingerichtet. Der Rundweg führt durch den markantesten Teil der Festungsstadt Germersheim und ist mit taktilen Schildern in Brailleschrift ausgestattet. Ferner ermöglicht ein QR-Code das Abspielen von erklärenden Audiodateien zum jeweiligen Standort.

 

Auch andere Festungsstandorte in Deutschland können noch dieses Jahr mit FORTE CULTURA und dem Aktion Mensch Programm Barrieren abbauen. Weitere Informationen erteilt das Netzwerkbüro.


Medzhybizh (UA): Festung Medzhybizh wird erste FORTE CULTURA Station in der Ukraine

FORTE CULTURA erklärt während der Internationalen Fachtagung in Terezín die ukrainische Festung Medzhybizh zum Vollmitglied des Netzwerks. Die Festung am Ufer des Bug war bisher passives Netzwerkmitglied. Durch das Upgrade wird Medzhybizh nun die erste offizielle Station der Europäischen Kulturroute in der Ukraine. Die Mitgliedschaft ist auf unbestimmte Zeit beitragsfrei. FORTE CULTURA setzt damit ein Zeichen der Solidarität für die Menschen in der Ukraine.


Terezín (CZ): Europäischer Festungssommer 2022 eröffnet

Mit Kanonensalven wurde der Europäische Festungssommer 2022 während der Internationalen Festungstagung in Terezín eröffnet. Bis zur Abschlussveranstaltung am 5. Oktober in Kaunas (LT) finden über 200 spannende Events in europäischen Festungen statt. Melden auch Sie Ihr Event kostenfrei für den Europäischen Festungssommer an: EFS Event Registrierung.


Terezín (CZ): Internationale Festungskonferenz erfolgreich durchgeführt

Von 5.-7. April trafen sich Festungsexperten aus 7 Ländern in der Festungsidealstadt Terezín und konferierten zum Thema "Gemeinsames Europäisches Kulturerbe Festungsmonumente - Initiativen zur transnationalen Zusammenarbeit und Vernetzung". Ziel der Konferenz war es, die Aufmerksamkeit auf die heutigen Herausforderungen für das Kulturerbe der Festungsmonumente lenken und bewährte Praktiken der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, Projekte und Vernetzung zu präsentieren. Die Festungskonferenz war Teil eines grenzüberschreitenden Förderprojektes in der Euroregion Elbe/Labe DE-CZ. Projektpartner sind Terezín - město změny, die Festung Königstein gGmbH und das FORTE CULTURA Netzwerk. Ergebnisse Terezin 2022


Wroclaw (PL): FORTE CULTURA auf der Tourismusmesse

Von 4.-6. März fand im Stadion von Wroclaw (PL) die Internationale Tourismusmesse Targi Turystyki statt. FORTE CULTURA war am Stand der Festung Königstein sowie am Gemeinschaftsstand von Seelow-Kostrzyn nad Odra präsent und konnte viele Gäste für die vielseitigen Stationen unserer Kulturroute begeistern, insbesondere in Polen. Dafür wurden der FORTE CULTURA Flyer und der Netzwerkflyer in Polnisch neu aufgelegt. Prüfen auch Sie die Möglichkeiten, Ihre Festung und FORTE CULTURA auf regionalen Tourismusmessen zu präsentieren.


Hatten (FR): Musée de l´Abri de Hatten wird neue FORTE CULTURA Station im Elsass

Das Abri de Hatten liegt im elsässischen Hatten, ca. 50 km von Straßburg und 40 km von Karlsruhe entfernt. Abri bedeutet Unterstand, was etwas untertrieben ist, für einen Bunker der Maginot Linie, der für 220 Mann Besatzung ausgelegt war. Das Musée de l'Abri widmet seine 28 Ausstellungsräume der bewegenden lokalen Geschichte und insbesondere der Schlacht von Hatten im Januar 1944. Neben dem Bunker und weiteren Ausstellungsgebäuden befindet sich auf dem Museumsgelände das Mahnmal Wald der Erinnerung sowie eine reichhaltige Sammlung militärischer Geräte und Fahrzeuge von 1939 bis heute, unterteilt nach ihrem Herkunftsland. Seit März 2022 bereichert das Musée de l´Abri de Hatten die vielfältige Festungslandschaft der Europäischen Kulturroute FORTE CULTURA.


Germersheim (DE): Aktion Mensch Projekt „#1 Barriere weniger“ bewilligt

FORTE CULTURA hat in Partnerschaft mit der Stadt Germersheim eine Förderung über 5.000 € von der Aktion Mensch erhalten. Im Rahmen der Aktion #1 Barriere weniger soll die Festung Germersheim für Blinde- und Sehbehinderte Menschen besser erlebbar werden. Ziel des Projekts ist die Ausschilderung eines Rundwegs mit Brailleschrift rund um das Weißenburger Tor. Der Rundweg soll im April 2022 eingeweiht werden. Weitere Information finden sich im Germersheimer Stadtanzeiger (Auszug).

 

Sie möchte auch in Ihrer Festung „#1 Barriere weniger“? Kontaktieren Sie unser Netzwerkbüro!


Prag (CZ): Festung Vyšehrad wird FORTE CULTURA Station in Prag

Das Nationale Kulturmonument Prag Vyšehrad wird erstes FORTE CULTURA Mitglied in der Tschechischen Republik. Die Festung oberhalb der Moldau bietet neben einem schönen Blick über die tschechische Hauptstadt auch ein Museum, eine Kathedrale und viele Freizeitangebote. Prag Vyšehrad war bereits in die Aktivitäten des FORTE CULTURA Regionalclusters Elbe-Festungen eingebunden und möchte nun als vollwertige Station der Kulturroute alle Vorteile einer Mitgliedschaft nutzen.


Cochem (DE): Bundesbank-Bunker als neue FORTE CULTURA Station an der Mosel

Der Bundesbank-Bunker in Cochem war ein jahrzehntelang behütetes und sorgfältig getarntes Geheimnis der BRD. Auf rund 1.500m² lagerten hier während des Kalten Krieges 15 Milliarden D-Mark als geheime Notstandswährung für den Ernstfall. Seit 2016 ist der ehemalige Atomschutzbunker nun ein spannendes Museum für die bundesdeutsche Geschichte zu Zeiten des Kalten Krieges, betreut durch die Reuter & Reuter GbR. Der Bundesbank-Bunker Cochem ergänzt seit Januar 2022 die faszinierende Festungswelt der Europäischen Kulturroute FORTE CULTURA.


Bellheim (DE): Queichlinie stärkt FORTE CULTURA Regionalnetzwerk am Oberrhein

Mit dem Beitritt der Verbandsgemeinde Bellheim in das FORTE CULTURA Netzwerk wird ein großer Teil der Queichlinie zur neuen Station der Europäischen Kulturroute. Die Queich ist ein kleines Flüsschen, das im Pfälzerwald entspringt und bei Germersheim in den Rhein mündet. Im 18. Jh. wurden die Queichlinien als Feldbefestigungen im Österreichischen Erbfolgekrieg erbaut. Sie reichten entlang der Queich gut 30 km von Annweiler über Landau bis zum Rhein bei Germersheim. Sie sind teilweise noch erhalten und beliebte Ausflugsziele, betreut durch den Kulturverein Bellheim e.V.


 

2021 2020 2019 2018 2017 2016 2014-15

 

Anmeldung zum FORTE CULTURA Newsletter